Termine 2018

 

 

 

0:3-Heimniederlage, Verabschiedung und neue Aufwärmshirts

Nach 0:3 - Mund abmachen und weiterputzen (oder so)

Der TSC kassierte eine verdiente, wenn auch etwas zu hoch ausgefallene Niederlage gegen den guten FC Höherberg. Die Tore für die Gäste schossen Dennis Helmrich, Kevin Rhode und Severin Kasimir.

(Leider) besonders sehenswert war dabei der Treffer zum 0:2 aus rund 28 m. Einen Freistoß drosch Rhode mit Lichtgeschwindigkeit genau in den Knick.

Dorste schwächte sich schon vor der Pause durch einen unnötigen Platzverweis und konnte mit 10 Mann nicht mehr viel gegen den FCH ausrichten.

Oppermann Transporte sponsert neue Aufwärmshirts

Im Vorfeld der Partie erhielt der TSC eine großzügige Spende von Herbert Oppermann (Oppermann Transporte e. K. Osterode). Hierfür dankten Mannschaften und Fussballfachwart Wächter der spendenden Firma recht herzlich.

Patric Bode verabschiedet

Ebenfalls vor dem Anpfiff verabschiedete der TSC einen Leistungsträger der vergangenen Jahre, Patric Bode.
Patric ging immer als Vorbild vorneweg und zeigte in den Trainignseinheiten und Spielen stets vollen Einsatz. Er schloss nahtlos die Lücke, die Jan Küster als "Mr. Fitness über 35" gerissen hatte.

Vielen Dank, Pelle! Besuch uns gerne weiter :-)

Die Köpfe dürfen jetzt nicht zu sehr gen Boden gehen, denn schon in weniger als 40 Stunden kämpft man beim VfB Südharz e.V. um Punkte.

Aktuellste Beiträge

TSC enttäuscht gegen Rosdorf

veröffentlicht am: 21.10.2018

Terminüberschneidung: Bilderabend am 26.10. wird verschoben

veröffentlicht am: 18.10.2018

Bergmann verbringt Wochenende in Wolfsburg

veröffentlicht am: 17.10.2018

C-Jugend sucht Unterstützung

veröffentlicht am: 16.10.2018

SG Sösetal mit Pflichtsieg

veröffentlicht am: 14.10.2018